NRW

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Prozess terminiert

Prozesse

Montag, 30. März 2020 - 13:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Kleve. Im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach beginnt am 12. Mai der erste Prozess gegen einen 26-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs von kleinen Kindern in 33 Fällen. In zwei Fällen soll er sich mit einem Mann aus Bergisch Gladbach an einem Kind vergangen haben, wie das Landgericht Kleve am Montag mitteilte. Der Prozess gegen den Bundeswehrsoldaten findet nach Angaben des Landgerichts Kleve vor der auswärtigen Strafkammer in Moers statt. Es sind vier Verhandlungstage bis zum 26. Mai angesetzt.

Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild

Laut Anklage soll der Mann seine leibliche Tochter und den Stiefsohn missbraucht haben. Daneben soll er sich an der Tochter des Mannes aus Bergisch Gladbach vergangen haben sowie an seiner eigenen Nichte. Darüber hinaus wirft ihm die Staatsanwaltschaft die Herstellung kinderpornografischer Schriften in drei Fällen vor und die Verabredung zum schweren sexuellen Missbrauch.

Die Taten soll er zwischen Mai 2018 und Oktober 2019 begangen haben. Die Geburtsjahrgänge der Kinder liegen den Angaben nach zwischen 2012 und 2017.

Ihr Kommentar zum Thema

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Prozess terminiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha