NRW

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Täter identifiziert

Kriminalität

Freitag, 21. Mai 2021 - 10:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Im Zusammenhang mit Ermittlungen im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach hat die Polizei in Österreich einen 34 Jahre alten Mann in Salzburg identifiziert. Laut gemeinsamer Mitteilung von deutschen und österreichischen Behörden von Freitag soll der Mann den schweren sexuellen Missbrauch seiner zur Tatzeit vier Jahre alten Tochter 2019 fotografiert haben. Die Bilder reichte er demnach an den im Oktober 2020 zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilten Jörg L. aus Bergisch Gladbach weiter. Der Mann gilt als zentrale Figur in dem Komplex, in dem mehr als 100 Tatverdächtige identifiziert wurden. Eine Durchsuchung in seinem Haus in Bergisch Gladbach hatte die Ermittlungen ins Rollen gebracht.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Laut Mitteilung ist der vorbestrafte Salzburger geständig. Die Anklage durch die Staatsanwaltschaft Salzburg steht noch aus.

© dpa-infocom, dpa:210521-99-687700/2

Ihr Kommentar zum Thema

Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach: Täter identifiziert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha