NRW

Mit 2,38 Promille unterwegs: Polizei stoppt Autofahrer

Kriminalität

Freitag, 9. August 2019 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Rhein-Erft-Kreis.

Eine Polizeikelle. Foto: Armin Weigel/Archivbild

Die Polizei hat den Führerschein eines 45-Jährigen einkassiert, der von Köln nach Frechen fuhr - mit 2,38 Promille. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Nachdem die Polizei am Donnerstagabend Hinweise auf eine


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.