NRW

Mit 270 km/h in Auto geprallt: Sechs Leichtverletzte

Unfälle

Montag, 24. Mai 2021 - 16:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen. Bei einem Zusammenstoß auf der Autobahn 1 bei Euskirchen sind am Sonntagabend sechs Menschen leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen prallte ein 19-Jähriger mit seinem Auto mit etwa 270 Kilometern je Stunde auf den Wagen eines 54-Jährigen, während dieser gerade einen Lastwagen überholte. Das teilte die Polizei am Montag mit. Durch den Aufprall seien beide Autos über die Fahrbahn geschleudert, der Wagen des 19-Jährigen sei dann noch weiter gegen das Heck des Lasters gerutscht.

Ein Polizeistreifenwagen mit Blaulicht und dem LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der 54-Jährige, seine gleichaltrige Ehefrau und die beiden Söhne im Alter von 13 Jahren wurden nach Polizeiangaben leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 19-Jährige und sein 18 Jahre alter Beifahrer konnten die Klinik demnach nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Der 18-Jährige soll die Fahrt gefilmt haben. Die Polizei ermittelt nun wegen illegalen Einzelrennens gegen den 19-Jährigen. Sein Auto und Führerschein sowie das Handy des Beifahrers wurden sichergestellt.

© dpa-infocom, dpa:210524-99-724485/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mit 270 km/h in Auto geprallt: Sechs Leichtverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha