Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mit ABC-Schutzanzügen im Supermarkt: Ungewöhnliche Übung

Buntes

Mittwoch, 10. Juli 2019 - 15:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ratingen. Die Ratinger Feuerwehr hat mit einem Grillgut-Kauf für einen ABC-Einsatz geübt. „Die seltsamen Gestalten, die in dem Supermarkt für einen Grillabend einkauften, waren Angehörige der Spezialeinheit für Atomare, Biologische und Chemische Schadenslagen“, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Drei Einsatzkräfte in orangen Schutzanzügen besorgten dabei Grillgut, aber auch Gemüse.

Das Handout der Feuerwehr zeigt eine Übung in Schutzanzügen im Supermarkt. Foto: Feuerwehr Ratingen

Mit den Anzügen müsse regelmäßig geübt werden, so die Feuerwehr. „Das Problem für die Einsatzkräfte ist die schwierige Kommunikation, die eingeschränkte Sicht- und Handlungsfähigkeit und die Bewegungseinschränkung“.

Der Einkauf der drei Einsatzkräfte sei aber eine einmalige Aktion nach einem spontanen Einfall gewesen, sagte ein Sprecher. Die Feuerwehrleute waren bei dieser Aufgabe erfolgreich. Danach wurde gegrillt - ohne Schutzanzüge.

Ihr Kommentar zum Thema

Mit ABC-Schutzanzügen im Supermarkt: Ungewöhnliche Übung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha