Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mit Schreckschusspistole gefeiert: Kindergarten evakuiert

Kriminalität

Dienstag, 12. Juni 2018 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Anröchte.

Eine Frau hält in einem Waffengeschäft in Frankfurt am Main eine Schreckschusspistole in der Hand. Foto: Boris Roessler/Archiv

Anzeige

Eine Feier mit Schüssen aus einer Schreckschusspistole hat in Anröchte bei Soest zur Evakuierung eines Kindergartens und einer Straßensperrung geführt. Zwei Freunde, 21 und 18 Jahre alt, sollen am Dienstag in einer Wohnung lautstark gefeiert und dabei innerhalb der Räume Schüsse abgefeiert haben, sagte ein Polizeisprecher. Ein Nachbar hatte Schüsse gehört und die Polizei gerufen. Die Beamten evakuierten vorsichtshalber einen in der Nähe liegenden Kindergarten und sperrten die Durchfahrt an der Straße, weil die Lage zunächst unklar war. Sie nahmen die Männer fest.

Ihr Kommentar zum Thema

Mit Schreckschusspistole gefeiert: Kindergarten evakuiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige