Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mit Spionage-Kamera bei Führerscheinprüfung erwischt

Kriminalität

Dienstag, 5. November 2019 - 12:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Engelskirchen. Mit einer versteckten Mini-Kamera hat ein 32-Jähriger in Engelskirchen versucht, sich durch die Führerscheinprüfung zu mogeln. Nicht weit vom Gebäude entfernt, in der die Theorieprüfung stattfand, hätten zwei Komplizen des Prüflings die Aufgaben über eine Mobilfunkverbindung mitlesen können, berichtete die Polizei in Gummersbach am Dienstag.

Mit Hilfe einer Tonübertragung und eines kleinen Lautsprechers im Ohr konnten sie ihm die Lösungen vorsagen. Doch der Versuch flog auf und der Prüfer rief die Polizei. Alle drei Männer aus Gummersbach seien festgenommen und die Übertragungstechnik sichergestellt worden. Gegen den Führerscheinanwärter wird nun wegen versuchten Betrugs ermittelt.

Ihr Kommentar zum Thema

Mit Spionage-Kamera bei Führerscheinprüfung erwischt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha