NRW

Mit fast drei Promille Wagen beim Umparken gerammt

Unfälle

Sonntag, 24. November 2019 - 11:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Brühl.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Mit 2,98 Promille hat eine 48-Jährige in Brühl am Samstagabend ihr Auto umgeparkt und dabei einen Sachschaden verursacht. Von einer privaten Feier habe die Frau mit einem Taxi nach Hause fahren wollen, teilte die Polizei mit. Vorher wollte sie jedoch laut der Angaben von Sonntag noch ihr eigenes Auto umparken und war bei dem Versuch mit einem anderen geparkten Auto kollidiert. Die Polizeibeamten stellten bei der Frau den Atemalkoholwert von fast drei Promille fest. Auch habe die 48-Jährige keinen Führerschein besessen. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei mehreren hundert Euro.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.