NRW

Mögliche Glasfragmente: Eifel-Quelle ruft Wasser zurück

Lebensmittel

Freitag, 26. März 2021 - 20:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Brohl-Lützing. Das Unternehmen Eifel-Quelle GmbH ruft Mineralwasser mit der Produktbezeichnung „Eifel Quelle Classic“ zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in vereinzelten Flaschen Glasfragmente oder Glasgries befinden, teilte das Portal lebensmittelwarnung.de am Freitagabend mit. Den Rückruf begründete das Unternehmen mit vorbeugendem Verbraucherschutz. Vertrieben werde das Wasser in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Konkret gehe es um 0,75-Liter-Glasflaschen mit Haltbarkeitsdatum 9. Februar 2024, 13.00 Uhr, bis 9. Februar 2024, 16.40 Uhr.

Ein Glas wird mit Mineralwasser befüllt. Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210326-99-989401/3

Ihr Kommentar zum Thema

Mögliche Glasfragmente: Eifel-Quelle ruft Wasser zurück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha