NRW

Mönchengladbach-Training ohne sieben Fußballprofis

Fußball

Donnerstag, 4. Januar 2018 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mönchengladbach. Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach haben im Training am Donnerstagvormittag sieben Profis gefehlt. Ibrahima Traoré wegen eines Muskelfaserrisses, Fabian Johnson wegen Rückenproblemen, Mamadou Doucouré wegen eines Muskelbündelrisses und Raúl Bobadilla wegen einer Verletzung am Schambein mussten verzichten. Raffael, László Bénes und Tobias Strobl befinden sich noch in der Aufbauphase.

Gladbachs Trainer Dieter Hecking gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Marius Becker/Archiv

Dagegen war Weltmeister Christoph Kramer wieder dabei. „Mir geht es gut. Ich bin froh, dass es wieder losgeht, auch, dass schnell wieder Pflichtspiele anstehen“, sagte der defensive Mittelfeldspieler. Kramer musste zuletzt wegen Schulter- und Nackenproblemen aussetzen.

Am Sonntag (15.30 Uhr) bestreitet der Tabellensechste ein Testspiel beim Ligakonkurrenten FSV Mainz 05. In der Bundesliga beginnt für die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking die Rückrunde mit der Partie am 14. Januar (15.30 Uhr) beim Tabellenletzten 1. FC Köln.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.