NRW

Mönchengladbach wahrt Europa-League-Chance

Fußball

Samstag, 7. April 2018 - 17:42 Uhr

von Von Dietmar Fuchs, dpa

dpa Mönchengladbach.

Berlins Vedad Ibisevic (2. v. r.) und Gladbachs Valentino Lazaro (2. v. r). Foto: Soeren Stache

Borussia Mönchengladbach hat seine Chancen auf die Europa-League-Teilnahme mit dem 2:1 (0:1) gegen Hertha BSC gewahrt. Joker Thorgan Hazard machte den Sieg am 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga mit seinen Treffern zum 1:1 in der 75. und per Foulelfmeter in der 79. Minute perfekt. Mit nun 40 Punkten darf die Borussia Richtung internationales Geschäft schauen. Die Berliner vergaben Chancen zuhauf und bleiben bei 36 Zählern. Salomon Kalou (40.) hatte die Hertha in Führung gebracht. Gladbach beendete seine Serie von vier Spielen ohne Sieg.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.