NRW

Monheimer Bürgermeister Zimmermann wiedergewählt

Kommunen

Montag, 14. September 2020 - 05:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Monheim am Rhein. In Monheim am Rhein ist der für seine Steuerpolitik bekannte Bürgermeister Daniel Zimmermann für eine dritte Amtszeit gewählt worden. Der 38-Jährige erhielt bei der Kommunalwahl am Sonntag Angaben der Stadt zufolge 68,46 Prozent der Stimmen. Das war allerdings weit weniger als bei der Wahl 2014, bei der Zimmermann mit 94,6 Prozent ein Traumergebnis erreicht hatte.

Daniel Zimmermann, Bürgermeister von Monheim, steht am Busbahnhof. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Zimmermann war erstmals 2009 als damals jüngster Rathauschef in NRW gewählt worden. Politisch stützt er sich auf die von ihm als Schüler mitgegründete Partei Peto (lateinisch: „Ich fordere“).

Durch die Senkung der Gewerbesteuern lockte Zimmermann viele neue Unternehmen an und verhalf der 44 000-Einwohner-Stadt zu Wohlstand. Das machte ihn auch überregional bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

Monheimer Bürgermeister Zimmermann wiedergewählt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha