Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mord in Blumenladen: Angeklagter in Rollstuhl vor Gericht

Prozesse

Mittwoch, 30. Oktober 2019 - 15:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nach den tödlichen Schüssen in einem Blumenladen in Neuss muss sich seit Mittwoch ein 32-Jähriger wegen Mordes vor Gericht verantworten. Zum Prozessauftakt am Düsseldorfer Landgericht wurde der mutmaßliche Mörder, verhüllt mit einer Decke, von Justizbeamten in einem Rollstuhl in den Saal geschoben. Zu den Vorwürfen der Anklage wollte er sich nicht äußern.

Die Aufschrift „Landgericht Düsseldorf“ am Gebäude des Gerichtes. Foto: Martin Gerten/dpa

Als Nebenkläger saßen die Eltern der getöteten 27-Jährigen im Saal. Vier Kugeln trafen ihre Tochter in Kopf, Hals, Brust und Schulter. Vergeblich hatte sie noch einen Notruf an die Polizei abgesetzt.

Laut Anklage hatte der 32-Jährige, der 2008 bei „Deutschland sucht den Superstar“ als Kandidat aufgetreten war, seine Ex-Freundin zuerst vergewaltigen und dann töten wollen. Die Frau hatte sich aber auf die Straße geflüchtet, wo ihr Verfolger das Feuer eröffnet hatte. Vergeblich hatte die junge Frau noch versucht, in einem Blumenladen Schutz zu finden. Nach den Schüssen soll sich der Angeklagte in Tatortnähe auf Bahngleise gelegt haben. Er war von einem Zug erfasst worden, verlor dabei beide Beine.

Der Staatsanwalt wirft dem Meerbuscher noch weitere Verbrechen vor: Bereits 2016 soll er eine andere Frau - seine damalige Freundin - zum Oralverkehr gezwungen haben. Dazu habe er sie in ein Badezimmer eingeschlossen und gedroht, sie zu vergewaltigen.

Bereits am Neujahrstag 2019 soll er dann versucht haben, die 27-Jährige zu vergewaltigen. Mehrfach soll er ihr zudem vor ihrer Wohnung aufgelauert haben. Nach Polizeiangaben hatte die Frau am 3. April vor dem Amtsgericht erwirkt, dass der Mann sich ihr nicht mehr nähern dürfe. Rund drei Wochen später soll er auf sie geschossen haben. Der Prozess wird fortgesetzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Mord in Blumenladen: Angeklagter in Rollstuhl vor Gericht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha