NRW

Mordversuch an Zeitungsboten: Täter muss in Klinik

Prozesse

Montag, 28. März 2022 - 16:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn. Nach einer beinahe tödlichen Attacke mit einem Schlosserhammer hat das Bonner Landgericht am Montag die Unterbringung des 48-jährigen Angeklagten in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Wegen des heimtückischen Mordversuchs an seinem Wohnungsnachbarn in Bonn war der italienische Hilfsarbeiter strafrechtlich nicht zu verurteilen, da er die Tat im Zustand der Schuldunfähigkeit begangen habe. Seit zwölf Jahren leidet er an einer paranoiden Psychose.

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug „Polizei“. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Am frühen Morgen des 10. September 2021 hatte der Angeklagte den Nachbarn, der vom Zeitungsaustragen zurückkehrte, auf der Zufahrt zur Tiefgarage abgepasst und mit dem Hammer solange auf ihn eingeschlagen, bis die Polizei eintraf und ihn vom Opfer trennte. Dem Zeitungsausträger soll er die Schuld dafür gegeben haben, dass ihm seine Wohnung gekündigt worden war. Der Angeklagte hatte im Prozess die Tat eingeräumt: Er habe ein Exempel statuieren wollen, weil alle gegen ihn seien.

© dpa-infocom, dpa:220328-99-704766/3

Uebbing 28.03.202216:50 Uhr

Physisch, ja sicher!Aber bei allem Verständnis,es kann nicht sein,das diese Mendchen nicht in einer Klinik sind und wir Bürger um unser Leben bangen müssen, weil sie in Ihrem Wahn absurde Vorstellungen haben.,Es ist ja nicht das erste Mal ,zuletzt wurde ein undschuldiges Kind im Kinderwagen angegriffen!!

Ihr Kommentar zum Thema

Mordversuch an Zeitungsboten: Täter muss in Klinik

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha