NRW

Motorradfahrer auf Landstraße tödlich verunglückt

Verkehr

Samstag, 11. April 2020 - 18:40 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Vettweiß.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Ein 39 Jahre alter Motorradfahrer ist auf einer Landstraße im Kreis Düren tödlich verunglückt. Der Mann aus Köln sei am Samstagnachmittag auf der Landstraße von Kelz in Richtung Sievernich unterwegs gewesen und habe kurz vor dem Abzweig nach Gut Dirlau ein Auto überholt, teilte die Polizei mit. Der Fahrer eines entgegenkommenden Wagens, der nach links in Richtung Gut Dirlau abbiegen wollte, erkannte den Kradfahrer zu spät - und es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer wurde ins Feld geschleudert und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 76 Jahre alte Autofahrer wurde leicht verletzt. Die L264 war etwa dreieinhalb Stunden voll gesperrt.

Ihr Kommentar zum Thema

Motorradfahrer auf Landstraße tödlich verunglückt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha