NRW

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Unfälle

Dienstag, 27. August 2019 - 15:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Warendorf.

Ein Kreuz zur Erinnerung an einen Verkehrstoten steht an einer Landstraße. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild

Ein 31-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall bei Warendorf schwer verletzt worden und noch an der Unfallstelle gestorben. Laut Polizeibericht hatte sich hinter einem am Straßenrand stehenden Geländewagen eine Schlange gebildet. Der Motorradfahrer fuhr auf und wurde in den Gegenverkehr vor ein entgegenkommendes Fahrzeug geschleudert. Die Polizei sucht nach dem Fahrer des Geländewagens, der nach dem Unfall weitergefahren war. Er gelte als Unfallbeteiligter, sagte ein Polizeisprecher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.