NRW

Motorradfahrer reißt Polizisten 150 Meter mit

Unfälle

Montag, 10. Mai 2021 - 09:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Kamp-Lintfort. Ein Motorradfahrer hat in Kamp-Linfort (Kreis Wesel) einen Polizisten mit seiner Maschine 150 Meter mitgeschleift und leicht verletzt. Eine Streife hatte den 32-Jährigen am Freitag kontrollieren wollen, weil er kein Kennzeichen hatte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als einer der Polizisten an einer Ampel aus dem Auto ausstieg und den Motorradfahrer ansprach, fuhr dieser trotz Rotlicht los und schleifte den 24-jährigen Beamten mit sich. An einer Bushaltestelle kippte das Motorrad den Angaben zufolge um. Der Mann versuchte zu Fuß zu fliehen, konnte jedoch gefasst werden. Die Polizisten fanden Betäubungsmittel bei ihm. Eine Blutprobe wurde durchgeführt, wie es hieß.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Matthias Rietschel/AFP/POOL/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210510-99-536624/2

Ihr Kommentar zum Thema

Motorradfahrer reißt Polizisten 150 Meter mit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha