NRW

Motorradfahrer über Mittelschutzplanke geschleudert

Unfälle

Dienstag, 7. April 2020 - 16:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen.

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Auf der Autobahn 40 bei Gelsenkirchen hat ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Zweirad verloren und ist über die Mittelschutzplanke auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Der Mann habe am Dienstagnachmittag in Fahrtrichtung Dortmund nach ersten Erkenntnissen einen Gegenstand überfahren, teilte die Polizei mit. „Über den Grad der Verletzungen ist zurzeit noch nichts bekannt“, hieß es am Nachmittag. Die A40 wurde in beiden Fahrtrichtungen im Bereich der Abfahrt Gelsenkirchen-Süd komplett gesperrt. Rettungs- und Bergungsmaßnahmen dauerten an.

Ihr Kommentar zum Thema

Motorradfahrer über Mittelschutzplanke geschleudert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha