NRW

Motorradpolizist wird bei Unfallaufnahme angegriffen

Kriminalität

Freitag, 26. Februar 2021 - 15:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen. Ein Polizist in Aachen ist am Donnerstag bei einer Unfallaufnahme angegriffen worden. Unter den Angreifern sei auch einer der Unfallbeteiligten gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Beamte habe die Attacke mit einem Schlagstock und Pfefferspray abwehren müssen. Mehrere Angreifer seien durch das Pfefferspray verletzt worden, wohingegen der Polizist unverletzt geblieben sei. Mehrere Streifenwagenbesatzungen seien nötig gewesen, um die Lage zu beruhigen. Ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/Archiv

© dpa-infocom, dpa:210226-99-608154/2

Ihr Kommentar zum Thema

Motorradpolizist wird bei Unfallaufnahme angegriffen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha