NRW

Motorradunfall: Fahrer stirbt, Beifahrerin schwer verletzt

Unfälle

Sonntag, 21. Juli 2019 - 11:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Nach einem missglückten Überholmanöver ist ein 37 Jahre alter Motorradfahrer in Düsseldorf gestürzt und an seinen schweren Verletzungen gestorben. Wie die Polizei mitteilte, habe der Fahrer in der Nacht zum Sonntag ein Auto überholt und daraufhin die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Seine 34 Jahre alte Beifahrerin kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Rheinkniebrücke wurde in Richtung Oberkassel für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.