NRW

Müll brennt im Entsorgungsbetrieb: Einsatzkräfte da

Brände

Freitag, 25. März 2022 - 19:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. In einem Entsorgungsbetrieb in Duisburg ist am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Wie die Feuerwehr berichtete, sei sie um 17.32 Uhr durch mehrere Anrufe über eine starke Rauchentwicklung informiert worden, die dann schon bei der Anfahrt sichtbar gewesen sei. Es hätten etwa 75 Kubikmeter Müll gebrannt. Die Feuerwehr war zunächst mit etwa 50 Einsatzkräften und 14 Fahrzeugen im Einsatz, weitere seien zur Brandstelle geschickt worden, hieß es.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Im Bereich der Oberhauser Straße kam es aufgrund der Einsatzfahrzeuge zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Brandursache sei noch unbekannt und werde von der Polizei untersucht. Ob Menschen verletzt wurden oder schädliche Stoffe freigesetzt wurden, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:220325-99-675428/2

Ihr Kommentar zum Thema

Müll brennt im Entsorgungsbetrieb: Einsatzkräfte da

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha