NRW

Münster vorübergehend Zweiter in der 3. Liga

Fußball

Freitag, 28. September 2018 - 21:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Münster. Rufat Dadaschow hat Preußen Münster zumindest für eine Nacht auf Platz zwei in der 3. Fußball-Liga verholfen. Der ehemalige Nationalspieler Aserbaidschans, der in der Vorwoche schon drei Treffer beim 4:1 in Rostock erzielt hatte, schoss einen Tag vor seinem 27. Geburtstag auch das Führungstor beim 3:0 (0:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden (41. Minute). Cyrill Akono legte nach (84.), Sebastian Mrowca unterlief in der Nachspielzeit ein Eigentor.

Während für Wehen eine Serie von drei Siegen in Folge endete, gewann Münster zum dritten Mal hintereinander. Dadaschow, der alle seine 16 Länderspiele unter dem früheren Bundestrainer Berti Vogts absolvierte, hatte für den Verein aus der hessischen Landeshauptstadt in der Jugend gespielt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.