NRW

Museum zeigt Informatik-Mitmachschau

Computer

Freitag, 1. Oktober 2021 - 13:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn. Wie funktioniert eigentlich ein Computer? Eine Mitmach-Ausstellung im Paderborner Heinz Nixdorf Museums-Forum (HNF) will von diesem Samstag an Antworten geben. „Papierflieger und Gummitwist – Informatik zum Mitmachen“ ist die Schau überschrieben. Sie hat 25 Stationen und richtet sich an Kinder ab neun Jahren, Familien und Erwachsene, wie das HNF am Freitag in Paderborn mitteilte. Bis zum 16. Oktober ist sie geöffnet.

Trotz des Themas „Computer“ kommt die Ausstellung in weiten Teilen ohne aufwändige Technik aus. Vieles ist aus Holz gefertigt. Unter anderem geht es um die Fragen: Wie rechnet ein Computer? Wie verarbeitet er Daten und wie speichert er sie? Erklärt wird auch, was ein Algorithmus, ein Befehl oder eine Schleife sind.

Selber machen wird groß geschrieben: Die Besucher können etwa einen Papierflieger falten und von einer Rampe starten lassen. Auf einem Sortierteppich können sich bis zu sechs Personen in fünf Schritten ordnen. Ein Sockenpuzzle verdeutlicht, wie ein Computer sucht.

Die Ausstellung ist Teil des Jubiläumsprogramms zum 25-jährigen Bestehen des HNF. Der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) hatte das Museum am 24. Oktober 1996 eröffnet. Vom 24. Oktober 2021 an zeigt das HNF eine Jubiläumsausstellung zu Höhepunkten der Museumsgeschichte.

© dpa-infocom, dpa:211001-99-442578/2

Ihr Kommentar zum Thema

Museum zeigt Informatik-Mitmachschau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha