NRW

Mutmaßlich Betrunkener von Zug erfasst und schwer verletzt

Notfälle

Sonntag, 10. Januar 2021 - 15:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ratingen.

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein 63-Jähriger ist in Ratingen von einem Güterzug erfasst und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann vermutlich betrunken, wie die Bundespolizei am Sonntag erklärte. Die Beamten gehen von einem Unglück aus. Der 63-Jährige schwebe nicht in Lebensgefahr, hieß es. Demnach hatte er sich am Vormittag im Gleisbereich aufgehalten. Der Lokführer habe ihn noch bemerkt und eine Schnellbremsung eingeleitet. Der Rettungsdienst versorgte den 63-Jährigen nach der Kollision. Er kam in ein Krankenhaus. Auch der Lokführer wurde nach Feuerwehrangaben von Einsatzkräften betreut.

Ihr Kommentar zum Thema

Mutmaßlich Betrunkener von Zug erfasst und schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha