NRW

Mutmaßliche Schadstoffe: Polizei durchsucht Recyclingbetrieb

Kriminalität

Dienstag, 11. Mai 2021 - 10:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Leverkusen. Ein Recyclingbetrieb in Leverkusen soll beim Zerlegen einer Lokomotive Schadstoffe nicht ordnungsgemäß entsorgt haben. Die PCB-haltigen Stoffe sollen dadurch in den Boden gelangt sein, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Die Ermittler durchsuchten den Betrieb am Dienstagmorgen. Dabei kamen unter anderem Bagger und eine Spezialfahrzeug zum Einsatz. Ziel war es, Bodenproben zu analysieren. Ermittelt werde wegen des Verdachts auf Gewässer- und Bodenverunreinigung, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-551611/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mutmaßliche Schadstoffe: Polizei durchsucht Recyclingbetrieb

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha