Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mutmaßlicher Einbrecher flieht mit Taxi vor der Polizei

Kriminalität

Mittwoch, 15. Juli 2020 - 17:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld. Auf der Flucht vor der Polizei ist ein mutmaßlicher Einbrecher (34) in Bielefeld in ein Taxi gesprungen. Weit kam er nicht, wie die Ermittler am Mittwoch mitteilten.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

Demnach hatten Streifenpolizisten den Mann am Dienstagmorgen gegen 3.35 Uhr beobachtet, wie er die Tür eines Optikers aufbrechen wollte. Als er die Beamten bemerkte, floh der Mann. Die Polizisten riefen Verstärkung und starteten die Fahndung - wobei der Einbrecher im Taxi Polizisten auffiel.

Als sie den Wagen stoppten, sprang der 34-Jährige raus - und rannte in ein Feld. Die Beamten entdeckten den Verdächtigen schließlich in der Nähe in einem Garten und nahmen ihn fest. Später erließ ein Richter Haftbefehl gegen den 34-Jährigen Berliner, der schon polizeibekannt war.

Ihr Kommentar zum Thema

Mutmaßlicher Einbrecher flieht mit Taxi vor der Polizei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha