Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mutmaßlicher Einbrecher stürzt vom Baugerüst

Kriminalität

Samstag, 15. Februar 2020 - 12:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Polizist steht mit dem Rücken zu einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Ein mutmaßlicher Einbrecher ist beim Versuch, über ein Baugerüst aus dem vierten Stock zu fliehen, gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Männer in der Nacht zu Samstag das Gerüst hinaufgeklettert und in eine Wohnung eines sich im Umbau befindenden Hauses in der Düsseldorfer Altstadt eingebrochen. Dabei wurden sie von dem Wohnungsinhaber überrascht und wollten über das Gerüst fliehen. Dem ersten Einbrecher gelang dies, der zweite stürzte mehrere Meter in die Tiefe und blieb schwer verletzt im Innenhof liegen. Rettungskräfte und Feuerwehr verschafften sich über ein angrenzendes Hotel Zugang zum Innenhof und brachten den Mann in ein Krankenhaus. Sein Komplize sei flüchtig, sagte ein Sprecher.

Ihr Kommentar zum Thema

Mutmaßlicher Einbrecher stürzt vom Baugerüst

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha