NRW

Mutmaßlicher Verbrecher: Gesuchter Belgier tot aufgefunden

Kriminalität

Freitag, 3. September 2021 - 15:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Ein international gesuchter 38 Jahre alter Belgier ist bei Pforzheim in Baden-Württemberg tot aufgefunden worden. Das sagte ein Sprecher des Landeskriminalamts in Düsseldorf am Freitag. Die Behörden gehen von Suizid aus. Der Tote habe in seinem Wagen gelegen, nach dem ebenfalls gefahndet worden war. Die belgischen Behörden hatten den Mann wegen des Verdachts schwerwiegender Straftaten gesucht. Worum genau es sich handelt, wollten sie auch am Freitag nicht mitteilen. Sie hatten Opfer- und Zeugenschutzgründe angeführt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Weil es Hinweise hab, dass der Mann in der Nacht zum 14. August in Essen im Ruhrgebiet war, hatten sich Zielfahnder des Landeskriminalamts auf die Suche begeben. Seit dem 13. August war der Mann gesucht worden.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-82505/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mutmaßlicher Verbrecher: Gesuchter Belgier tot aufgefunden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha