NRW

Mutter und drei Kinder getötet: Ehemann begeht Suizid

Kriminalität

Donnerstag, 2. April 2020 - 16:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Ein 41-Jähriger soll in Dortmund seine Frau und seine drei Kinder getötet und sich anschließend das Leben genommen haben. Die Leichen der 38-jährigen Frau und der drei Kinder im Alter von zwei, sechs und acht Jahren seien am Donnerstag in einer Wohnung im Dortmunder Stadtteil Barop gefunden worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der 41-Jährige, den die Ermittler für den Täter halten, habe sich anschließend von einer Autobahnbrücke an der A45 in den Tod gestürzt. Es sei von einem „vierfachen Tötungsdelikt mit anschließendem Suizid durch den Ehemann“ auszugehen.

Ihr Kommentar zum Thema

Mutter und drei Kinder getötet: Ehemann begeht Suizid

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha