NRW-Impfzentren arbeiten trotz Lockdowns auch an Feiertagen

dpa/lnw Düsseldorf. Die Impfzentren in Nordrhein-Westfalen bleiben ungeachtet des neuen Lockdowns auch über die Oster-Feiertage geöffnet. Die Einrichtungen blieben „wie gehabt geöffnet“, sagte eine Sprecherin des NRW-Gesundheitsministeriums am Mittwoch auf dpa-Anfrage. Geimpft werde von 8.00 bis 20.00 Uhr an sieben Tagen in der Woche.

© dpa-infocom, dpa:210324-99-949480/2