NRW

NRW-Polizei: Bereits mehr als 18 000 Beschäftigte geimpft

Polizei

Dienstag, 23. März 2021 - 14:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In den Polizeibehörden des Landes wurden nach gut zwei Wochen bereits 18 142 Beschäftige im Rahmen der offiziellen Kampagne geimpft. Hinzu kommen laut Innenministerium viele Polizisten, die teilweise schon früher zum Beispiel mit Restimpfdosen von den Kreisen oder Städten bedacht worden sind. Statistiken dazu gebe es nicht. Die Zahl der rund 18 000 Beschäftigten - bei insgesamt 56 000 - habe daher nur eine „eingeschränkte Aussagekraft“, so das Innenministerium.

Eine Ärztin zeigt eine Ampulle mit dem Impfstoff AstraZeneca. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Tatsächlich geht es in den einzelnen Kreispolizeibehörden teilweise schnell voran: In Köln rechne man damit, dass bis Ende kommender Woche fast alle impfbereiten Beschäftigten geimpft seien, sagte ein Polizeisprecher dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Die Impfbereitschaft sei sehr hoch.

Als erste Gruppe sollten vom 8. März an Polizisten der Einsatzhundertschaften geimpft werden. Inzwischen sind zum Beispiel in Köln auch Streifenpolizisten dran. Geimpft wird mit dem Astrazeneca-Vakzin.

© dpa-infocom, dpa:210323-99-938636/2

Ihr Kommentar zum Thema

NRW-Polizei: Bereits mehr als 18 000 Beschäftigte geimpft

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha