NRW

NRW: Rund 27 200 Corona-Infizierte und über 13 800 Genesene

Gesundheit

Dienstag, 14. April 2020 - 12:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus am Dienstag auf 27 206 gestiegen. Das waren - Stand 10.00 Uhr - 222 Infektionen mehr als am Vormittag des Ostermontags, wie das NRW-Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte. Die Zahl der Todesfälle von Infizierten stieg im bevölkerungsreichsten Bundesland um 48 auf insgesamt 661. Auch die Zahl der Genesenen stieg, am Dienstagvormittag waren es 551 mehr als am Ostermontag, insgesamt lag die Zahl der Genesenen bei 13 867.

Ein Beatmungsgerät steht neben einem Bett. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Köln, die einzige Millionenstadt in NRW, verzeichnete am Dienstagmorgen 2060 Infizierte, 56 Tote und 1515 Genesene. Der Kreis Heinsberg, der von der Pandemie zunächst besonders betroffen war, zählte 1577 Infektionen, 52 Tote und 1046 Genesene.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.