Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

NRW: Rund 28 900 Corona-Infizierte und 18 200 Genesene

Gesundheit

Montag, 20. April 2020 - 18:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist am Montag in Nordrhein-Westfalen auf 28 935 gestiegen. Das waren - Stand 14.00 Uhr - 147 bestätigte Fälle mehr als Sonntag, wie aus Zahlen des NRW-Gesundheitsministeriums hervorgeht. Die Todesfälle erhöhten sich demnach um 14 auf 857. Zugleich meldete das Ministerium 18 234 Genesene und damit 198 mehr als Sonntag.

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Die Zahl der gemeldeten Corona-Infektionen im bevölkerungsreichsten Bundesland hat sich damit zuletzt weniger stark erhöht. Ein Grund könnten andere Meldewege sein. Bislang hatte das NRW-Gesundheitsministerium eigene Zahlen veröffentlicht, die es direkt von den Kommunen bekam. Seit Montag veröffentlicht das Ministerium nun die Fallzahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) für NRW. Hier seien die Meldewege länger, erklärte das Ministerium. Fälle könnten demnach noch nicht erfasst sein.

Der Umweg über das RKI soll nach Ministeriumsangaben sicherstellen, dass die Zahlen zwischen den Bundesländern zuverlässiger verglichen werden können. Die Zahl der Genesenen wird nicht vom RKI gemeldet, sondern weiterhin vom NRW-Gesundheitsministerium.

Ihr Kommentar zum Thema

NRW: Rund 28 900 Corona-Infizierte und 18 200 Genesene

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha