NRW

NRW-Staatssekretärin Serap Güler will in den Bundestag

Regierung

Montag, 15. Februar 2021 - 13:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Serap Güler, NRW-Staatssekretärin für Integration, will einem Medienbericht zufolge im September für den Bundestag kandidieren. „Nach diversen Rücksprachen mit Parteifreunden sowie Familie und Freunden habe ich mich entschieden, mich als Bundestagskandidatin für den Bundestagswahlkreis Leverkusen/Köln-Mülheim zu bewerben“, zitierte der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagsausgabe) die CDU-Politikerin. Die Landespolitikerin tritt damit gegen den SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach an. Der Bundestagsabgeordnete sagte der Zeitung, es werde einen fairen Wahlkampf geben.

Nordrhein-Westfalens Integrationsstaatssekretärin Serap Güler. Foto: Johannes Neudecker/dpa/Archivbild

Güler (40), in Marl geborene Tochter türkischer Einwanderer, ist seit Sommer 2017 Staatssekretärin im NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Integration und Flüchtlinge. Von 2012 bis 2017 war sie Abgeordnete im Düsseldorfer Landtag, der CDU gehört sie seit 2009 an. Die Integrationsexpertin und liberale Muslimin gilt als Kritikerin der autoritären Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-449375/2

Ihr Kommentar zum Thema

NRW-Staatssekretärin Serap Güler will in den Bundestag

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha