Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

NRW-Zentrale der FDP beschmiert: Staatsschutz ermittelt

Parteien

Freitag, 7. Februar 2020 - 14:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Unbekannte haben nach der umstrittenen Wahl des FDP-Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich in Thüringen die NRW-Zentrale der FDP in Düsseldorf beschmiert. Wie ein Sprecher der Landespartei der Deutschen Presse-Agentur sagte, wurden in den beiden Nächten nach der Wahl Slogans auf die Mauer des Gebäudes gesprüht. Nach Angaben der Düsseldorfer Polizei ermittelt nun der Staatsschutz.

Ein Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Am Mittwochabend hatte es nach der Wahl Kemmerichs bereits eine spontane Kundgebung mit mehreren hundert Teilnehmern vor dem Wolfgang-Döring-Haus in Düsseldorf gegeben. In den Stunden nach der Demo hätten Unbekannte erstmals die Mauer besprüht, so der FDP-Sprecher. In der Nacht zu Freitag wurde ein weiterer Schriftzug in gelber Farbe an dem Haus aufgesprüht: „Wenn der Faschismus wiederkehrt, applaudiert die Mitte“. Nach Angaben der Polizei wurde der zweite Schriftzug kurz vor 3 Uhr entdeckt. Die FDP erstattete in beiden Fällen Anzeige.

Ihr Kommentar zum Thema

NRW-Zentrale der FDP beschmiert: Staatsschutz ermittelt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha