NRW

NRW begrüßt Reise-Erleichterungen für die Niederlande

Gesundheit

Freitag, 28. Mai 2021 - 15:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf/Berlin. Nordrhein-Westfalens Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner (CDU) begrüßt die Reise-Erleichterungen für die Niederlande. „Das ist eine gute Nachricht - vor allem für die Menschen beiderseits der Grenze, für die diese Entscheidung Erleichterungen bringt“, sagte der Minister am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. „Dennoch müssen wir weiter vorsichtig sein.“

Stephan Holthoff-Pförtner (CDU) spricht. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Wegen sinkender Corona-Infektionszahlen entschärft die Bundesregierung die Einreisebeschränkungen für die Niederlande und mehrere weitere EU-Länder. Die Niederlande und Zypern werden am Sonntag vom Hochinzidenz- zum Risikogebiet heruntergestuft, wie das Robert Koch-Institut am Freitag in Berlin bekanntgab. Damit wird die generelle Quarantänepflicht für Einreisende aus diesen Ländern aufgehoben. Durch einen negativen Corona-Test bei Einreise kann man dann zehn Tage Isolation umgehen.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-778178/2

Ihr Kommentar zum Thema

NRW begrüßt Reise-Erleichterungen für die Niederlande

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha