NRW

NRW fördert Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Gesundheit

Donnerstag, 25. Februar 2021 - 15:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf/Essen. Nordrhein-Westfalen fördert den Einsatz Künstlicher Intelligenz in Krankenhäusern. Damit sollten etwa Ärzte mit Gesundheitsdaten bei der Diagnose unterstützt oder Geräte per Spracheingabe und damit steril bedient werden, teilte das NRW-Wirtschaftsministerium am Donnerstag mit. NRW-Minister Andreas Pinkwart (FDP) übergab in einer digitalen Veranstaltung einen Förderbescheid von 14 Millionen Euro.

Schwerpunktkrankenhaus werde die Universitätsklinik Essen, die neue Anwendungen in einem Showroom präsentieren soll. Die neuen Anwendungen entwickeln soll maßgeblich das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) in Sankt Augustin.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-592311/2

Ihr Kommentar zum Thema

NRW fördert Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha