NRW

NRW führt neuen Stufenplan für Öffnungen in der Pandemie ein

Gesundheit

Mittwoch, 26. Mai 2021 - 15:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen führt einen neuen Stufen-Fahrplan für Öffnungen in der Corona-Pandemie ein. Die aktualisierte Corona-Schutzverordnung wird drei Stufen von Inzidenzwerten enthalten, die unterschiedliche Öffnungsschritte für Kommunen vorsehen: eine Neuinfektionsrate unter 35 gerechnet auf 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, die Sieben-Tage-Inzidenz von 35 bis 50 und die Stufe 50 bis 100. Das kündigte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumamn (CDU) am Mittwoch in Düsseldorf an. Bei einer Inzidenz unter 35 darf sich demnach etwa eine unbegrenzte Personenzahl aus fünf Haushalten treffen, bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 dürfen es dagegen nur Personen aus zwei Haushalten sein.

© dpa-infocom, dpa:210526-99-749725/2

Ihr Kommentar zum Thema

NRW führt neuen Stufenplan für Öffnungen in der Pandemie ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha