NRW

NRW hat erstmals Tierschutzbeauftragte

Natur

Dienstag, 1. Dezember 2020 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Die Tierärztin Gerlinde von Dehn ist die erste Tierschutzbeauftragte von Nordrhein-Westfalen. Die Fachtierärztin für Tierschutz arbeite unabhängig und sei Ministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) direkt zugeordnet, teilte das NRW-Umweltministerium am Dienstag in Düsseldorf mit. Die Landesbeauftragte soll den ehrenamtlichen und den staatlichen Tierschutz verknüpfen und wird dabei vom Tierschutzbeirat des Landes sowie Fachleuten des Ministeriums unterstützt. Sie soll auch Ansprechpartnerin für Verbände sein und Bürgeranfragen beantworten. Ministerin Heinen-Esser hatte vor mehr als einem Jahr angekündigt, dass die Stelle geschaffen werden solle. Von Dehn trat am Dienstag den Posten an.

Ihr Kommentar zum Thema

NRW hat erstmals Tierschutzbeauftragte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha