NRW

NRW schreibt erstmals Tierschutzpreis aus

Regierung

Sonntag, 20. Juni 2021 - 12:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen lobt einen neuen Tierschutzpreis aus. Der mit insgesamt 30 000 Euro dotierte Preis soll erstmals am 4. Oktober, dem Welttierschutztag, durch Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) verliehen werden. Das teilte die Landesregierung am Sonntag mit. Mit dem Preis wird besonderes Engagement für den Tierschutz gewürdigt. Die Auszeichnung kann auch auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden. Die Ausschreibung richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, Verbände, Vereine, Betriebe und beispielhafte Initiativen, die in NRW ansässig sind. Zur Jury gehören Mitglieder des Landestierschutzbeirates, des Ministeriums sowie die Landestierschutzbeauftragte Gerlinde von Dehn.

Ursula Heinen-Esser (CDU) spricht. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210620-99-69759/2

Ihr Kommentar zum Thema

NRW schreibt erstmals Tierschutzpreis aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha