NRW

NRW verbietet „Islamischer Kulturverein Nuralislam“

Extremismus

Donnerstag, 10. März 2022 - 09:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf/Dortmund. Das Innenministerium von Nordrhein-Westfalen hat den Verein „Islamischer Kulturverein Nuralislam“ verboten. Das sagte ein Ministeriumssprecher am Donnerstag. Der Verein richte sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung und den Gedanken der Völkerverständigung, heißt es in der Bekanntmachung des Landes NRW im Bundesanzeiger. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) will sich am Vormittag zu dem Verbot und damit in Zusammenhang stehenden Durchsuchungen äußern.

„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Nach Angaben der Polizei Dortmund hat es am Donnerstagmorgen einen Polizeieinsatz an einer Moschee und an Wohnungen von Funktionären des Vereins gegeben. Es gehe dabei darum, das Vermögen des Vereins zu beschlagnahmen und Datenträger sicherzustellen, sagte eine Sprecherin der Dortmunder Polizei. „Bild“ hatte online über den Polizeieinsatz berichtet.

© dpa-infocom, dpa:220310-99-459157/3

Ihr Kommentar zum Thema

NRW verbietet „Islamischer Kulturverein Nuralislam“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha