Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

NRW will Digitalisierung voranbringen: Modellprojekt

Kommunen

Sonntag, 21. Oktober 2018 - 09:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn.

Bunte Glasfaserkabel. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Digitale Terminvereinbarungen und Anträge sowie Chats mit den zuständigen Sachbearbeitern sollen in einigen Rathäusern in Nordrhein-Westfalen bald zum Alltag gehören. Als erste Modellkommune in NRW hat die Stadt Paderborn einen Förderbescheid für den Aufbau eines digitalen Bürgerbüros erhalten. Weitere Bescheide für die übrigen vier Modellkommunen des Landes in Wuppertal, Soest, Aachen und Gelsenkirchen sollen nach Angaben des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums in den kommenden Tagen folgen. Im ersten Halbjahr 2019 soll das digitale Bürgerbüro in Paderborn seinen Dienst aufnehmen.

Ihr Kommentar zum Thema

NRW will Digitalisierung voranbringen: Modellprojekt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha