NRW

NRW will kürzere Isolation kommende Woche regeln

Gesundheit

Freitag, 29. April 2022 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Das Landes-Gesundheitsministerium will eine kürzere Isolationszeit für Corona-Infizierte in Nordrhein-Westfalen in der kommenden Woche festlegen. „Ich halte eine Verkürzung der Isolationsregelungen für vertretbar, insbesondere, wenn sie durch eine verpflichtende Freitestung durch eine offizielle Teststelle abgesichert ist“, erklärte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) auf Anfrage am Freitag in Düsseldorf.

Das Bundesgesundheitsministerium hat nach seinen Worten eine fachlich fundierte Empfehlung des Robert Koch-Institutes bis Anfang kommender Woche zugesagt. „Sobald uns die Empfehlung vorliegt, werden wir die aktuellen Isolations- und Quarantäneregelungen auch in Nordrhein-Westfalen anpassen“, stellte Laumann in Aussicht. Die Details - beispielsweise auch zum Umgang mit Isolationsregelungen in besonders gefährdeten Einrichtungen - werde man dann festlegen.

Die vorgeschriebene Isolation für Corona-Infizierte soll auf fünf Tage verkürzt werden, wie am Donnerstag das Gesundheitsministerium in Sachsen-Anhalt nach einer Videoschalte der Ressortchefs von Bund und Ländern mitteilte. Die Länder wollten ihre Regelungen entsprechend überarbeiten. Die Gesundheitsminister begründen den Schritt mit einer zunehmenden Immunität in der Bevölkerung und durch mildere Krankheitsverläufe mit der Omikron-Variante. Mehrere Bundesländer gehen bei der Verkürzung der Isolationszeit bereits voran.

Wer selbst infiziert ist, muss in Nordrhein-Westfalen bislang zehn Tage in Isolierung. Die infizierte Person kann die Zeit auf 7 Tage verkürzen, wenn sie mindestens 48 Stunden symptomfrei ist.

© dpa-infocom, dpa:220429-99-93960/5

Ihr Kommentar zum Thema

NRW will kürzere Isolation kommende Woche regeln

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha