NRW

Nach 780 Euro-Beutezug: Mysteriöser Pistazien-Dieb gefasst

Kriminalität

Mittwoch, 23. September 2020 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. Die Polizei in Mönchengladbach hat einen Ladendieb mit einer Vorliebe für Pistazien gefasst: Nach immer neuen Beutezügen hatte er zuletzt ein ganzes Regal mit Pistazien für 780 Euro leer geräumt. Zeugenhinweise hätten unter anderem jetzt zu einem polizeibekannten Mann (28) geführt, teilten die Ermittler am Mittwoch mit.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Die Fahndung nach dem Nuss-Ganoven hatte zu Wochenbeginn für Aufsehen gesorgt. Die Polizei hatte mitgeteilt, dass der bis dahin noch unbekannte Täter immer wieder zum Pistazien-Klau in einen Supermarkt komme. Nach dem Diebstahl der kompletten Auslage suchten die Ermittler nach Zeugen. Inzwischen sehe es so aus, als habe der 28-Jährige zuletzt auch in anderen Supermärkten Pistazien geklaut. „Was dahinter steckt, wird nun weiter ermittelt“, so die Polizei. Über den Verbleib der Beute machte sie zunächst keine Angaben.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach 780 Euro-Beutezug: Mysteriöser Pistazien-Dieb gefasst

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha