NRW

Nach Angriff auf Kassiererin: Anklage gegen Ehemann

Kriminalität

Dienstag, 16. Januar 2018 - 13:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Ein Mann geht in das Landgericht Münster. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Drei Monate nach einem heimtückischen Angriff auf eine Supermarktkassierin in Münster hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Mordes erhoben. Laut Mitteilung von Dienstag werfen die Ermittler dem Ehemann des Opfers vor, die 50-Jährige an ihrem Arbeitsplatz durch einen Schlag auf den Kopf lebensgefährlich verletzt zu haben. Nach Angaben von Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt gibt der 56-Jährige aus Steinfurt an, sich nicht die Tat zu erinnern. Ausschließen könne dieser den Angriff aber nicht. Über die Zulassung der Anklage muss das Landgericht Münster entscheiden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.