NRW

Nach Bolt-Feier: Leverkusen-Profi Bailey in Quarantäne

Fußball

Dienstag, 25. August 2020 - 19:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Bundesliga-Profi Leon Bailey von Bayer Leverkusen hat sich nach dem Besuch der Geburtstagsfeier des mit dem Coronavirus infizierten Sprint-Olympiasiegers Usain Bolt auf Jamaika in Quarantäne begeben. Das teilte Bayer am Dienstagabend mit. „Bis zum Start des privat vom Spieler gecharterten Flugzeugs, das eine Isolation Baileys jederzeit gewährleistet“, habe sich der 23-Jährige „in häuslicher Quarantäne befunden. Nach seiner Ankunft in Leverkusen wird Bailey in häuslicher Quarantäne verbleiben und parallel regelmäßig von einem unabhängigen Labor getestet werden“, schieb Leverkusen in einer Pressemitteilung.

Leon Bailey. Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa/Archivbild

Die Feier zu Bolts 34. Geburtstag fand am vergangenen Freitag statt. Der frühere Sprint-Superstar hatte in einem Video in sozialen Medien erklärt, er habe sich am Samstag testen lassen und sei vorsichtshalber in Quarantäne gegangen. Symptome habe er keine. Gesundheitsminister Christopher Tufton bestätigte den positiven Test.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Bolt-Feier: Leverkusen-Profi Bailey in Quarantäne

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha