Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nach Brand: Schalke schätzt Schaden auf 500 000 Euro

Fußball

Donnerstag, 28. Juni 2018 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 geht nach dem Brand im Leistungszentrum des Clubs von einem Sachschaden von 500 000 Euro aus. „Der Kabinentrakt und der sanitäre Bereich sind völlig ausgebrannt und wohl sechs Wochen nicht zu benutzen“, sagte Schalkes Sportdirektor Axel Schuster am Donnerstag. Derzeit nutzen die Schalker Profis den Kabinenbereich der Nachwuchsabteilung.

Anzeige

Ursache für den Brand vor einer Woche war ersten Ermittlungen zufolge ein Kurzschluss. Personen waren nicht zu Schaden gekommen. Das für eine Millionensumme umgebaute Profi-Leistungszentrum war erst vor einem Jahr bezogen worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Brand: Schalke schätzt Schaden auf 500 000 Euro

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige