NRW

Nach Bundesparteitag: NRW-CDU wählt neuen Landesvorstand

Parteien

Mittwoch, 30. September 2020 - 16:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf/Dortmund. Die CDU in NRW trifft sich am 12. Dezember zum Parteitag, um einen neuen Vorstand zu wählen. Das bestätigte Generalsekretär Josef Hovenjürgen am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Eventuell wird auch ein neuer Landeschef inthronisiert: Acht Tage vorher tritt Noch-NRW-Chef Armin Laschet bei der Wahl zum Bundesvorsitzenden der CDU an.

Generalsekretär Josef Hovenjürgen (CDU) spricht. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Laut Hovenjürgen soll der NRW-Parteitag in der Dortmunder Westfalenhalle stattfinden. 600 Delegierte plus Gäste werden erwartet. Zurzeit wird noch an einem Hygienekonzept gearbeitet. Man werde sich auch am Parteitag der Hessen-CDU orientieren, der vor wenigen Tagen stattgefunden hat.

Auf der Tagesordnung stehe nur die Wahl des Landesvorstands, so Hovenjürgen. Die könne man - trotz Corona - nicht weiter nach hinten verschieben. Aus dem gleichen Grund wählt auch die Bundes-CDU am 4. Dezember in Stuttgart einen neuen Vorsitzenden. Neben Armin Laschet treten bislang Friedrich Merz und Norbert Röttgen an.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Bundesparteitag: NRW-CDU wählt neuen Landesvorstand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha