NRW

Nach Ebay-Anzeige: Räuber schlägt Anbieter krankenhausreif

Kriminalität

Montag, 7. Dezember 2020 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Ein Interessent auf eine Online-Kleinanzeige hat in Paderborn einen privaten Verkäufer in seiner Wohnung mit einem Hammer niedergeschlagen und schwer verletzt. Das 27-jährige Opfer hatte bei Ebay-Kleinanzeigen eine Computer-Grafikkarte zum Verkauf angeboten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der vermeintliche Käufer war demnach am Freitagabend verabredungsgemäß zur Wohnung gekommen, hatte das Bauteil ausprobiert und sich auf einen Kaufpreis von mehreren Hundert Euro geeinigt. Doch plötzlich habe der Mann mit einem Hammer auf den 27-Jährigen eingeschlagen. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Räuber entkam mit dem Computerteil in unbekannte Richtung. Die Polizei suchte mit Spürhunden und mehreren Streifenwagen nach ihm - bisher vergeblich.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Ebay-Anzeige: Räuber schlägt Anbieter krankenhausreif

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha