Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Nach Federer und Zverev: Chatschanow sagt für Halle zu

Tennis

Mittwoch, 25. September 2019 - 11:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Halle/Westfalen. Russlands Tennis-Jungstar Karen Chatschanow hat für die kommenden drei Jahre vertraglich seine Teilnahme am Rasenturnier in Halle zugesichert. „Er ist einer der interessantesten und spannendsten Spieler der neuen Tennisgeneration“, erklärte Turnierdirektor Ralf Weber am Mittwoch in einer Mitteilung.

Tennisprofi Karen Chatschanow in Aktion. Foto: Paul Chiasson/The Canadian Press/Archivbild

Der 23 Jahre alte Chatschanow ist nach Halle-Rekordsieger und -Titelverteidiger Roger Federer, der deutschen Nummer eins Alexander Zverev und dem Japaner Kei Nishikori bereits der vierte Top-Ten-Spieler, der für die 28. Turnierauflage vom 13. bis 21. Juni 2020 in Ostwestfalen zugesagt hat. Er wolle bei dem Wimbledon-Vorbereitungsturnier „dann auch in den Titelkampf eingreifen“, wurde Chatschanow in der Mitteilung zitiert.

Ihr Kommentar zum Thema

Nach Federer und Zverev: Chatschanow sagt für Halle zu

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha